Einzelfamilienhaus, Branesti

 

Einzelfamilienhaus KG+EG+1OG mit Sitz im Kreis Ilfov, Dorfgemeinde Branesti, Dorf Pasarea, Str Cluj.

Das Gebaeude ist in Kategorie C, Klasse III, nach Norm P100-1/2012. Das Haus hat eine Hoehe von KG+EG+1OG mit Hoehe der Gesims von 7,8 m mit gebaute Kellerflaeche von 65qm, Erdgeschossflaeche 384 qm und erster Obergeschoss mit 180 qm gebaute Flache.

Das Haus hat teilweise Unterkeller, wo man das Haushaltwasserraum, Lagerraeume, Flur, Treppenhaus ausgefuehrt wurde. Das Kellerraum hat Sohlen, die weiterhin mit anderen Sohlen im Rest des Hauses durch die Treppengruedung verbunden sind. Die Kellerabdichtung wurde unter den Sohlen der Gruendung und der Kellerwaende duchgefuehrt worden, indem man sie mit Heissbitumenbahnen in zwei Schichten isoliert. Das Erdgeschoss enthalt: das technische Zimmer, Garage fuer zwei Autos, Wachraum, zwei Baeder, Kueche, Wohn- und Esszimmer, Arbeitszimmer, Terrasse und Innenfreibad.

Das erste Obergeschoss hat 3 Schlafzimmern, jedes mit Umkleidekabine und Bad, Balkons und Bibliothek. Das Bausystem wurde mit Betonrahmenkonstruktion mit Schliessung aus Porotherm Ziegelmauer, verputzt Innen und Aussen und nach Aussen mit Thermischeputzung gedacht. Innenausbau wurde mit Putz-Kelle und ueber die Putzschicht eine Malerei mit waschbare Farbe. Dach des Hauses ist mit Untergrund, mit Sitzrahmenstruktur, aus feuerfestes Schnittholz mit antiseptische Behandlung ausgerichtet worden. Ueber den Schittholz wurden Bordplaken, Filmkondesation und zwei Reihen von Holzfliesen fuer die Tondoch Ziegel montiert. Das Freibad ist mit dem Haus verbunden, bedeckt und geschlossen mit 8 Velux-Fenster oben und zwei Reihen vollstaendig verglast auf beide Seiten mit Schiebtueren, um auf die Terrasse anzukommen. Der Freibadtank wurde aus Stahkbeton mit Abdichtung durchgefuehrt und mit Keramik bedeckt. Das Freibad hat Fussbodenheizung um es das ganze Jahr benutzen zu koennen. Ein grosser Teil des Hauses wurde mit Naturstein verputzt ueber die Thermioisolation.

Die Regenwasserentwaesserungssystem wurde ueber Dachrohren die sich im Kanalisation entladen. Die Kanalisation ist am Entwaesseungsbohreungen im Hof abgeschlossen.